Wasseraufbereitung

  • Wassertechnik
  • Regenwassernutzung
  • Trinkwasserfilter –Nachrüstung oder Modernisierung
  • Grauwasseranlagen –Wasser zweimal nutzen

Ablagerungen und Korrosion

Wasser-Grafik-Diagramm

Gutes und sauberes Trinkwasser ist für uns fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Dabei ist es das keineswegs: Die Wasserqualität wird oft durch Ablagerungen

in den sehr alten Rohrleitungen beeinträchtigt. Hierdurch leiden aber auch die Geräte, wie z. B. Wasch- und Spülmaschinen. Außerdem kann die Korrosion von Rohrleitungen im Haus beschleunigt werden.

Regenwassernutzung

Regenwasser kann man sehr effektiv nutzen und noch dazu ist es kostenlos!
Jeder von uns verbraucht ca. 145 Liter Trinkwasser am Tag und nur etwa 2-3% des täglichen Wasserverbrauchs im Haushalt wird zum Trinken oder Kochen verwendet. Diese Werte lassen erkennen, wie viel Trinkwasser man eigentlich verschwendet.

Dank moderner Technik wird Regenwasser zuverlässig und hygienisch einwandfrei für Gartenbewässerung aber auch für den Betrieb von Toilette, Waschmaschine und vieles andere eingesetzt, wo die Verwendung teueren Trinkwassers Vergeudung wäre.
Damit kann durch Regenwassernutzung bis zu 50% Trinkwasser eingespart werden, was die Umwelt und Ihren Geldbeutel schont. Außerdem begrüßen viele Gemeinden Regenwassernutzungsanlagen und vielerorts gibt es Fördergelder.
Dies sind Gründe dafür, dass in den letzten Jahren die Zuwächse beim Einbau von Regenwassernutzungsanlagen überproportional anstiegen.
Wir als Fachmann für Sanitär- und Heizungstechnik haben das Knowhow diese Technik fachlich kompetent in Ihre Haustechnik zu integrieren.

Trinkwasserfilter

In der rückspülbaren Filterkombination sind rückspülbarer Feinfilter und Druckminderer in einem Gerät integriert. Sie sichern ununterbrochen die Wasserversorgung mit gefiltertem Wasser. Der Druckminderer vermeidet Druckschäden und senkt den Wasserverbrauch. Filterkombinationen sind speziell für das Nachrüsten oder Modernisieren bestehender Hauswasseranlagen geeignet. Moderne Wasserfilter wie die von Braukmann, Grünbeck oder Judo sind besten geeignet, Ihre Geräte, Rohrleitungen und vor allem Ihr kostbares Trinkwasser zu schützen.

Grauwasseranlage: Wasser zweimal nutzen

Grauwasser ist ein Teil des häuslichen Schmutzwassers, das frei von Fäkalien und Küchenabwassers ist. Es ist der Abfluss von Bade- und Duschwanne, gegebenenfalls unter Einbezug von Waschtisch und Waschmaschine.

Wer Wasser zweimal nutzt, spart auf intelligente Weise. Das Wasser aus Dusche und Badewanne wird ohne Einsatz von Chemie aufbereitet. Das hygienisch saubere Klarwasser wird zur WC-Spülung und als Putzwasser im Haushalt genutzt. So lassen sich in einem 4 bis 5 Personen-Haushalt ca. 90.000 Liter Trinkwasser pro Jahr einsparen.